Es ist wichtig, als Unternehmen Werte zu haben ... Blablabla. Das hast du doch gerade gedacht, oder? Stimmt schon, manches Mal gehen die schönsten Werte im Alltagsgeschäft unter.

Deshalb läuft es bei uns etwas anders. Wir haben das Rad nicht neu erfunden – auch uns sind Werte wie „Offenheit“ oder „Qualität“ wichtig. Wir haben aber versucht, unsere Werte so zu definieren, dass sie nicht nur eine hübsche Broschüre füllen, sondern dass man im Alltag wirklich was damit anfangen kann.

Außerdem kann man sie sich gut merken: Die Anfangsbuchstaben bilden zusammen das englische Wort „VOICE“ („Stimme“) – passend zu dem, was wir tun.

Voice Werte

V: Values (Werte)

Unsere Werte definieren uns als Unternehmen.

Kennst du das, wenn du stolz auf jemanden bist oder jemand ist es auf dich? Ein ziemlich gutes Gefühl! Genau das möchten wir mit unseren Werten erreichen: Wir möchten, dass du stolz bist. Auf dich und darauf, für Capita zu arbeiten. Und wir möchten stolz auf dich sein. Das klappt, wenn jeder von uns mit seinem Verhalten dazu beiträgt. Und wenn jeder von uns weiß, welches Verhalten im Fall des Falles das richtige ist. Unsere Werte sind also eigentlich eine Richtschnur, an der du dich in deinem Job orientieren kannst.

O: Open (Offen)

Wir sind ehrlich, transparent und unser Handeln ist bestimmt von Integrität.

Im Sport würde man es Fairplay nennen: Wir sind fair und respektvoll. Zu Kunden und Kollegen, Chefs und Mitarbeitern. Auch wenn jemand anders ist als du selbst.

Vielleicht bekommst du einen Anruf von einer älteren Dame oder von jemandem, der deine Sprache nicht gut spricht. Es wäre ein Leichtes, das auszunutzen. Stattdessen versuchst du zu helfen und findest die beste Lösung – nicht die für dich bequemste.

Übrigens findet sich unter deinen Kollegen wahrscheinlich jemand, der selbst etwas älter ist oder die Sprache deines Anrufers spricht. Zum Glück! Wir möchten nämlich, dass unser Team genauso vielfältig ist, wie unsere Kunden es sind. Probleme im täglichen Miteinander kann man trotzdem haben – nur dass wir sie offen ansprechen und lösen.

I: Ingenious (Innovativ)

Wir arbeiten intelligent, einfallsreich und innovativ.

„Das machen doch alle so“ oder „Das haben wir schon immer so gemacht“ – so zu denken bringt niemanden weiter. Vielleicht hast du eine neue, viel bessere Idee. Einen Einfall, wie es sinnvoller geht. Oder du merkst einfach nur, dass es hakt, ohne dass du das Problem gleich lösen kannst? Sprich es an, denk nach, hab verrückte Ideen, sei mutig. Frag andere, um gemeinsam eine bessere Lösung zu finden. Und denk an Thomas Edison, der 1.000 Anläufe brauchte, um die Glühbirne zu erfinden. Er nahm es mit Humor: „Ich kenne jetzt 1.000 Wege, wie man keine Glühbirne baut.“

C: Collaborative (Kooperativ)

Jeder von uns übernimmt Verantwortung, aber wir handeln als Team.

Kennst du das Sprichwort „Jeder ist seines Glückes Schmied“? Vergiss es! Zusammen können wir viel mehr erreichen. Keiner kann alles können. Niemand kann überall gleichzeitig sein. Also teilen wir uns die Aufgaben. Jeder macht das, was er am besten kann: seinen Job. Aber wenn Kollegen uns oder unser Know-how brauchen, dann helfen wir ihnen. Und umgekehrt. Das gilt im Kleinen, aber auch im Großen, nämlich in der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen in der Capita Gruppe.

E: Effective (Effektiv)

Wir halten, was wir versprechen, und glauben, dass hervorragender Service stets noch besser werden kann.

Stell dir vor, du musst jemanden dreimal bitten, etwas zu tun. Oder aber, derjenige macht es von alleine – mit guter Laune und auf Anhieb richtig. Was ist dir lieber? Eben! Unseren Kunden geht es genauso. Das meinen wir, wenn wir sagen, wir geben unser Bestes. Das heißt nicht, dass man keine Fehler machen darf – nur dass man im Fall des Falles aus ihnen lernt. Außerdem ist das Gefühl, wenn einem etwas gelingt, ziemlich genial: Es verleiht Flügel.

Geh deine Aufgaben positiv an und behalt das Ziel im Blick – du wirst überrascht sein, wie gut du in deinem Job bist.